Home » Personenfiles » Sternenflottenpersonal » DS9 - Personen » Benjamin Sisko

 
   

REDAKTEUR: Kevin Dax

 
 

Personaldatei

Name: Benjamin Lafayette Sisko

Letzter Rang: Captain

Bereich: Commander auf Deep Space Nine und U.S.S. Defiant

Geburtsjahr: 2332

Geburtsort: Erde, New Orleans

Ausbildung: Starfleet-Academy 2350-54

Familienstand: Verheiratet mit Kasidy Yates, 2375
davor mit Jennifer Sisko (verstorben)

Kinder: Jake Sisko, (2355, Jennifer)
ungeborenes Kind (2375, Kesidy)

Eltern: Joseph Sisko
Sarah Sisko (Prophet)

Aktueller Status: Lebt im Wurmloch


 

 
 

Starfleet Laufbahn
Benjamin Sisko schloss 2354 die Starfleet Acadamy ab. Er diente 3 Jahre als Lt. Commander auf der U.S.S. Saratoga welche 2367 bei Wolf 359 von einem Borg Kubus zerstört wurde, wobei auch seine Frau ums Leben kam.

 

Er war danach auf Utopa Planitia stationiert und koordinierte den Umbau der Starfleet Flotte (er war auch einer der Entwickler des ersten Kriegsschiffs der Starfleet, der U.S.S. Defiant). 2369 wurde er auf Deep Space Nine Stationiert um dort den Bajoranern zu Helfen ein Mitglied der Föderation zu werden. Seit dem wird er auch von den Wurmloch Wesen, von den Bajoranern Propheten genannt, der Abgesandte genannt. 2375 ging er als Prophet ins Wurmloch.

 

FAKTEN
Name:
Benjamin Sisko

Schauspieler:
Avery Brooks

Erster Kontakt:
2369

Logbuch [DS9]:
alle Episoden

 

 

 
 

Siskos Familie
2354, kurz nachdem er die Starfleet Acadamy abschloss, traf er Jennifer Sisko die er da drauf Heiratete. 2355 bekamen er und Jennifer und Benjamin ihr erstes und einziges Kind Jake. 2367 Starb Jennifer auf der U.S.S. Saratoga, welche von einem Borg Kubus zerstört wurde.

 

2369 zogen Benjamin und Jake auf Deep Space Nine. Dort traf er Jadzia Dax wieder. der vorherige Dax Wirt war Curzon. Er war Benjamins Mentor und bester Freund. Die Freundschaft zum "alten Mann" wurde wieder aufgebaut und Jadzias Ratschläge helfen ihm oft weiter.

 

2374 stirbt Jadzia. Ein Jahr später erfährt er von seinem Vater und einigen Visionen der Propheten das seine Mutter ein Prophet ist. Außerdem kommt Ezri Dax in sein Leben und er heiratet Kesidy Yates, von welcher er auch ein Kind erwartet.

 

2375, nach dem Dominion Krieg, geht er ins Wurmloch wo er bis heute ist.



 

 
       
 

Sisko im Dominon Krieg
Benjamin Sisko ist ein wichtiger Offizier im Dominion Krieg. Unter anderem weil er Commander auf Deep Space Nine, der Station neben dem Tor zum Gamma Quadranten und somit auch zum Dominion und Commander der U.S.S. Defiant ist, dem ersten Kriegsschiff der Sternenflotte, welches sogar eine Tarnvorrichtung hat.

 

2374 lassen die Propheten eine ganze Dominion Flotte auf sein raten hin verschwinden und er kann dadurch Deep Space Nine, welches kurzzeitig vom Dominion besetzt wurde, zurückerobern.

2375 kann er mit Hilfe der Flotte aus Föderation, Romulanern, Klingonen und Cardassianiern das Dominion im Alpha Quadranten besiegen.



 

 
 

Sisko und die Propheten
Als Benjamin Sisko 2369 auf Deep Space Nine stationiert wird hält er nicht sehr viel von diesem Posten. Er ändert jedoch seine Meinung als er mit Lt. Jadzia Dax im Denorius Gürtel das Bajoranische Wurmloch - den Himmelstempel, wie ihn die Bajoranier ihn nennen - entdeckt. Mit dem Wurmloch kann man in Sekunden schnelle in den Gamma Quadranten Reisen.

 

Im Wurmloch sprechen Wesen, Propheten, mit ihm. Sie leben nicht linear wie alle anderen normalen wesen, sondern Zeitlos. Sisko wird darauf hin zum Abgesandten der Propheten ernannt und wird so zur Religiösen Ikone der Bajoraner. Noch gefällt ihm seine neue Rolle nicht, dies ändert sich jedoch im Laufe der Jahre und einigen Visionen.

 

Sisko kann die versunkene Stadt B'Hala entdecken - wonach die Bajoraner Jahrhunderte nach gesucht haben. Er verhindert auch das Bajor ein Mitglied der Föderation wird, weil ihm dies die Propheten in einer Vision sagen.

 

2374 muss er mit ansehen wie "Die Abrechnung" auf Deep Space Nine ausgetragen wird. Ein Kampf zwischen Prophet und Pah' Geist, welcher sich als "Gefäß" seinen Sohn Jake ausgesucht hat.


2375 sind alle Bajoranischen Drehkörper erloschen und das Wurmloch verschwunden. Sisko kann sie, in dem er den Drehkörper des Abgesandten findet, wieder aktivieren und das Wurmloch wieder öffnen.

 

Er geht nachdem er die Pah' Geister für immer in die Feuerhöhlen auf Bajor verbannt hat, ins Wurmloch.



 

 
       
 
Hinter der Maske: Avery Brooks
Geboren wurde Avery Franklin Brooks am 18. April 1949 in Evansville, Indiana.

Er wuchs in einer Künstlerfamilie auf, sein Vater sang in der Band “Wings over Jordan” und seine Mutter sang und spielte Piano. Seine Mutter war eine der ersten schwarzen Frauen die einen Musikabschluss an der Northwest Universität erhielt. Sein Onkel ebenfalls ein Vorbild für ihn war Mitglied in der “Delta Rhythm Boys”.
 

 

FAKTEN

Geburtsname:
Avery Franklin Brooks


Geburtstag:
18. April 1949

Geburtsort:
Evansville / Indiana (USA)

Neben der Schauspielerei ist er auch ein begabter Jazzsänger. Er studierte erst an dem Oberlin College wechselte jedoch später zur Rutgers Universität. Dort erhielt er als erster Afroamerikaner einen Abschluss in Schauspiel und Regie. In der selben Universität unterrichtete er zwischen 1972 und 1985 auch selber Schauspiel. Nach einigen Erfolgen in Film und Fernsehen blieb ihm für den Unterricht immer weniger Zeit was er mehr als einmal bereute.

 

Er spielte in vielen Theaterstücken wie z.B. “Othello” und “Ein Mitternachtstraum” mit. Weitere Erfolge brachten ihm die Stücke “The Life” und “”Times of Malcon X” ein. Weiterhin spielte er das Ein - Mann Stück Paul Robeson. Den ersten wirklich großen Erfolg konnte er mit der Hauptrolle in Spenser als “Hawk” feiern.

Nachdem 1988 die Serie Spenser beendet wurde erhielt er eine eigene Serie namens “Hawk” wo er die Huptrolle Hawk spielte, diese Serie wurde aber schon nach 13 Folgen eingestellt. Das sollte aber nicht das Ende für Hawk bedeuten, da die Serie in Form von Filmen zurückkehrte neben LeVar Burton, Tim Russ und Kate Mulgrew spielte er auch im Film “Roots: Das Geschenk der Freiheit mit”.

Große Erfolge brachten ihm auch die in den letzten Jahren entstanden File “The Big Hit” und “American History X” ein wo auch Jennifer Lien eine Nebenrolle spielt. 1996 erhielt er das Ehrendoktorat der schönen Künste vom Oberlin Collage und 1998 den selben Titel von der Buffalo State University.

1993 bis 1999 spielte er dann den legendären Captian Sisko und somit den ersten farbigen Captian in der Geschichte von Star Trek was nach Nichelle Nichols eine weitere Bereicherung des Phänomens Star Trek ist.

 

 

 

 

Starfleet Laufbahn

Siskos Familie

Dominion Krieg

Propheten

Avery Brooks

 

 

 

Home

Sitemap

Suche

Impressum

 

 

 

 

 

 


Fatal error: Call to a member function ad() on a non-object in /www/htdocs/stf/personen/starfleetpers/benjaminsisko.html on line 730