Home
Sitemap

 

Andor
Physiologie
  Psychologie
  Geschichte
  Mode
  Episodencheck


 

 

 
   STAR TREK Galaxis Andorianer
 
Andor [Heimatplanet]

Andor wird von den Andorianern selbst "Fesoan" genannt und ist die Heimatwelt der Andorianer. Der Stern um den der Planet seine Bahnen zieht ist "Epsilon Indii". Im 22. Jahrhundert wurde er auch Andoria genannt. Er liegt in der Nachbarschaft von Vulkan. Der Planet ist der M-Klasse zu zuordnen.

Auf ihm haben sich die Insekten gegenüber den Säugetieren durchgesetzt. So kam es zustande, dass die Andorianer zu Hälfte insektoid sind. Auf Andor herrscht eine ziemlich konstante Temperatur. Diese führt dazu, dass seine Bewohner extreme Temperaturen nicht vertragen.

Physiologie
1. Hautfarbe

Das markanteste an den Andorianern ist die Hautfarbe. Es tritt vermehrt die blaue Hautpigmentierung auf. Einige Andorianer haben aber auch eine grünliche Haut. Außerdem gibt es wenige mit einer fast schwarzen Hautfarbe. Die Haut ist sehr anfällig. Es kommt bei den Andorianern häufiger zu Schnittwunden und Hautabschürfungen.

2. Fühler

Die Andorianer haben auf ihrem Kopf zwei Fühler. Diese Fühler bzw. Antennen erweitern das Sehvermögen bei weitem und somit können die Andorianer auch den Infrarotbereich wahrnehmen. Die Fühler sind sehr empfindliche Organe, welche kleinste Schwingungen aufnehmen. Diese Signale werden von den Andorianern als sehr angenehm empfunden und wirken manchmal auch wie ein kleines Aphrodisiakum. Die Fühler gibt es in verschiedenen Varianten, Größen und Formen und sind entweder vorn, mittig oder am Hinterkopf gewachsen.

3. Haare

Alle Andorianer haben weiße Haare in unterschiedlichen Längen und Frisuren. Die Haar fallen, wie beim Menschen im Alter aus. Ebenfalls besitzen sie ein erweitertes Gehörorgan, damit können sie weitaus besser hören, als Menschen.

4. Kräfte

Andorianer sind so stark, dass sie Kräftemäßig die Menschen und sogar die Vulkanier überbieten und es mit einem Klingonen aufnehmen können.

5. Sonstiges

Die andorianische Schwangerschaft dauert 20 Wochen. Die Lebenserwartung der Andorianer liegt bei etwa 130 Jahren. Die männlichen Andorianer werden im Durchschnitt 1,70 m bis 1,90 m groß und die weiblichen etwa 1,60 m bis 1,75 m.

Psychologie

Das Denken der Andorianer war stark darwinistisch geprägt, d. h. bei ihnen überleben nur die "Starken und Gesunden". Behinderungen körper- licher und geistiger Art wurden bei ihnen überhaupt nicht geduldet.

Die Kinder die mit einem Nachteil geboren wurden, werden gleich nach der Geburt getötet. Diese Ansicht lässt sich wahrscheinlich darauf zurückführen, dass die Andorianer früher in viele Kriege unter sich verwickelt waren und man nur die "Starken und Gesunden" für den Krieg gebrauchen konnte.

Glücklicherweise ist dieses Verhalten heutzutage nur noch von sehr wenigen Andorianern vorhanden. Es ist ein alter Brauch, der ausstirbt.

Die Andorianer stellen Familien-angelegenheiten über alles, was in ihrer Vergangenheit zu vielen Kriegen führte.

Die Kultur der Andorianer ist sehr ausgeprägt, so gibt es zum Beispiel den "Andorian Blues". Er wird im ganzen Alpha-Quadranten von vielen Spezies geschätzt.

Die Andorianer sind eine gewalttätige Spezies, was sie auch zugeben, wenngleich es sich bei ihnen nicht um willkürliche Mörder handelt. Leidenschaft und Habgier wären nach Ansicht der Andorianer ein gutes Tötungsmotiv. Ansonsten ist noch bekannt, dass die Andorianer, Wie andere Völker auch anfällig für Geisteskrankheiten sind. Außerdem sind meist vier Personen bei Hochzeiten unter Andorianern beteiligt.

Geschichte

Die Andorianer gehören wie u.a. den Vulkaniern und den Tellariten zu den Gründungsmitgliedern der Vereinten Föderation der Planeten.

Der Erstkontakt mit den Andorianern, im Jahr 2151, verlief alles andere als freundschaftlich. Da die Menschen mit den Vulkaniern zusammenarbeiteten, sahen die Andorianer sie als potenzielle Gefahr an. Nach anfänglichen Schwierigkeiten war es sicherlich mit ein Verdienst der Enterprise NX-01, dass die Völker sich später annäherten und die Andorianer Mitbegründer der Föderation wurden.

Zur Mitte des 22. Jahrhunderts befinden die Andorianer sich im Konflikt mit den Vulkaniern. So spionieren die Vulkanier die Andorianer mit einer in einem Kloster versteckten Sensorenphalanx aus, was gegen ein Abkommen verstößt, das beide Spezies miteinander geschlossen hatten. Im Gegenzug zerstören die Andorianer einige Zeit später das Kloster, was den Konflikt abermals verschärft.

Andorianer sind wertvolle Mitglieder der Starfleet, viele von ihnen haben hochrangige Positionen erreicht. Andorianer finden sich im Starfleet-Hauptquartier und dienen auf vielen Raumschiffen, so wie auf der umgebauten Enterprise NCC-1701.

Mode

Andorianer kleiden sich oft kunstvoll. Wenn sie nicht die Uniformen der Föderation tragen, bevorzugen sie Kettenhemden, die von schmückenden Stoffen bedeckt sind, während Zivilisten lockere Kleidung tragen, die in der Farbe ihrer Hautpigmentierung ähnelt.

Der Schmuck ist groß und schwer, so z.B. die polierten blauen Steine, die die gesamte Brust bedecken und die auch im Haar getragen werden können, vorzugsweise von andorianischen Frauen.

Viele Andorianer führen die Flabjellah mit sich, ein verziertes Stück, das Musikinstrument und Waffe zugleich ist. Musik ist ein wichtiger Teil der andorianischen Gesellschaft. Der andorianische Blues ist eine Unterhaltungsfrom, die in der ganzen Galaxis bei den Völkern beliebt ist.

Bild 1: Der Andorianer präsentiert einen beeindruckenden Schmuck auf seiner Brust. Außerdem trägt er an seinem kunstvoll gearbeiteten Gürtel eine Flabjellah.

Bild 2: Eine andorianische Zivilistin, die das Sternenflotten-Hauptquartier 2271 besucht, trägt einen kunstvollen Kopfschmuck aus einem Halbedelstein. Die Farbe des Steins harmoniert mit der Haut und anderen Verzierungen der Kleidung, die auf Bild 3 zusehen sind (klicken!).

Episodencheck

In diesen Star Trek Episoden und Filmen wurden einige Andorianer gesichtet oder spielten eine größere Rolle.

  • ENT: Doppeltes Spiel

  • ENT: Im Schatten von P'Jem

  • ENT: Waffenstillstand

  • ENT: Testgebiet

  • TOS: Reise nach Babel

  • TOS: Meister der Sklaven

  • TOS: Strahlen greifen an

  • TOS: Wenn die Götter zerstören

  • TAS: Das Zeitportal

  • TAS: Die Zeitfalle

  • TNG: Datas Nachkomme

  • TNG: Picard macht Urlaub

  • Star Trek I - Der Film

  • Star Trek IV - Zurück in die Gegenwart

 

 

 

 

 

Copyright 2003 - 2005 by Kevin Reymann und Alexander Weigelt


Fatal error: Call to a member function ad() on a non-object in /www/htdocs/stf/stgalaxis/foederation/andorianer/index.html on line 482